Wie man ein Massagetherapie-Zentrum beginnt : Massagetherapie-Zentrum starten

Wer mag keine schöne entspannende Massage? Eine Menge Leute tun und ja, es ist ein sehr lukratives Geschäft, das Sie in Betracht ziehen sollten. Lassen Sie uns zuerst über die Kosten des Starts dieses Geschäfts und einige der Dinge sprechen, die Sie benötigen würden. Um ein Massage-Therapie-Center zu starten, benötigen Sie möglicherweise bis zu  ​​7.000€ und dies sind einige der Dinge, die Sie aufwenden würden:

 Starten eines Massagetherapie-Business - wie viel kostet es

1] Geschäftsanmeldung

Sie würden ungefähr 150€ benötigen, um eine Lizenz zu erhalten, um Ihr eigenes Massagetherapiezentrum zu beginnen, und dann würden Sie auch eine Massagezentrum-Einrichtungsgebühr zahlen müssen, die Sie zwischen  200€ und 300€ kosten würde. Außerdem müssten Sie Ihr Unternehmen bei der Staatssekretärin anmelden und die Anmeldegebühren zahlen, die zwischen 10 und 200 € betragen können, je nachdem, in welchem ​​Staat Sie Ihr Unternehmen gründen möchten.

2] Ausbildung

 Viele Staaten sind auf einen ausgebildeten Massagespezialisten spezialisiert. Dies ist der wichtigste Erfolgsfaktor in diesem Geschäft; so sollten Sie sicherstellen, dass Sie sich für die Ausbildung anmelden und eine Lizenz von der staatlichen Gesundheitsbehörde erhalten.

3] Versicherung

 Sie können eine allgemeine Versicherungspolice entsprechend Ihren spezifischen Geschäftsbedürfnissen wählen, aber es ist wichtig, dass Sie eine Haftpflichtversicherung abschließen, um Sie vor sexuellen Belästigungsklagen und anderen ähnlichen Klagen zu schützen, die mit professionellem Fehlverhalten und Fahrlässigkeit zu tun haben.

4] Ortt

 Sie müssten eine Gewerbefläche mieten und diese natürlich standardmäßig ausstatten. Die Preise hängen von der spezifischen Fläche ab, in der Sie Ihr Massagetherapiezentrum starten.

5] Werbung

 Sie müssten auch die guten Nachrichten Ihres Unternehmens an die Menschen weitergeben, damit sie Sie bevormunden können. Sie können Ihr Unternehmen in Zeitungen und Zeitschriften im Gesundheitswesen bewerben, Flyer verteilen, mit Krankenhäusern und medizinischen Zentren zusammenarbeiten und Ihr Geschäft auch im Radio und Fernsehen bewerben. Mundpropaganda Werbung und Empfehlungen sind auch sehr effektiv.


6] Ausrüstung

 Sie müssten auch einige Geräte kaufen, um Ihr Unternehmen zu führen. Einige der Ausrüstung, die Sie benötigen würden, umfassen:

  •  Massage-Tische-: Sie würden mindestens einen Massagetisch benötigen, auf den Ihre Klienten legen würden, während Sie Ihr Massagewunder auf ihnen durchführen.
  •  Flanellbögen-: Dies würde verwendet werden, um Ihre Kunden während der Massage zu decken. Gehen Sie für beruhigende, entspannende Farben wie weiß. 
  •  Musik-Player: Die Magie der sanften Musik während der Massage ist nicht zu unterschätzen. Sie sollten einen Audio-Player und einige CD'S mit sanfter entspannender Musik kaufen, um Ihre Kunden weiter zu beruhigen.
  •  Handtücher: Die Handtücher werden von Ihren Kunden benutzt, um ihre Körper nach der Massage zu bedecken. Also sollten Sie auch in hochwertige Handtücher investieren. Außerdem ist Weiß eine bevorzugte Farbe.
  •  Massageöle und -lotionen: Eine andere Sache, die Sie benötigen, ist Massageöl und Lotionen von verschiedenen Düften und Typen, um die Massage zu unterstützen.
  •  Broschüre: Sie sollten eine Geschäftsbroschüre erstellen, in der Sie alle angebotenen Dienstleistungen, Gebühren und Erreichbarkeiten angeben und diese an möglichst viele Personen als Werbeform verteilen.
  •  Kundenkarten: Sie müssen außerdem Aufzeichnungen über die Termine und Informationen des Kunden für jeden einzelnen Kunden führen. Sie sollten also einen Drucker anstellen, um Client-Informationskarten für Ihr Unternehmen zu entwerfen. 
  •  Visitenkarten: Dies ist ein weiteres Netzwerk- und Business-Promotion-Tool. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Visitenkarte für Sie entworfen haben, die Sie mit sich herumtragen und an die Menschen weitergeben, um sie zum Besuch Ihres Massagetherapiezentrums zu ermutigen. 
  •  Waschmaschine und Trockner: Hygiene ist in diesem Geschäft sehr wichtig. Ihre Handtücher, Bettwäsche und Kissenbezüge müssen jederzeit frisch und sauber aufbewahrt werden. Es kann schwierig sein, ohne eine Waschmaschine und einen Trockner mitzuhalten. 

 Ein Massagetherapie-Zentrum starten - Tipps für den Erfolg

  1. Verstehen Sie den Körper und lernen Sie effektive Massagetechniken: In diesem Geschäft sind Ihre Massagefähigkeiten das, was Sie das Geld verdienen würde, also müssen Sie Ihre Fähigkeiten verbessern und neue Techniken und Methoden erlernen. Sie können an Aus- und Weiterbildungsprogrammen teilnehmen, um Ihr betriebswirtschaftliches Wissen zu aktualisieren.
  2.  Hygiene ist auch wichtig: Sie müssen auch auf Sauberkeit achten, um auch Erfolg zu haben. Sie würden mit Leuten auf Kontaktebene zusammenarbeiten und wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie keine saubere Person sind, können Sie zögern, Sie zu patronisieren. So sollten Sie sicherstellen, dass Sie immer sauber und ordentlich sind, Ihre Handtücher und andere Materialien, die Sie verwenden, sind blitzsauber, Ihre Mitarbeiter sind sauber und organisiert, und Ihr Büro ist auch sauber und aufgeräumt. Bestreben Sie auch, den Schutz Ihrer Kunden zu gewährleisten.
  3.  Termine beibehalten: Stellen Sie sicher, dass Sie bei Terminen bleiben und Verspätungen vermeiden. Sie sollten Ihre Kunden auch dazu ermutigen, dasselbe zu tun und eine strikte Richtlinie für den Umgang mit Verspätungen zu haben, um andere Kunden zu schützen, falls die Verspätung eines Kunden dazu führt, dass der Termin eines anderen Kunden verspätet wird.
  4.  Entwickeln Sie eine gute Arbeitsbeziehung zu Ihren Kunden, damit sie sich in Ihrer Umgebung wohlfühlen und Sie auch andere Personen ansprechen können.
  5.  Zu guter Letzt sollten Sie Ihre Service-Strategien diversifizieren; bieten Home-Based-Services, Partnerschaften mit Fitnessstudios und Fitnesscentern, arbeiten als Berater für Kliniken und Krankenhäuser und arbeiten auch mit Hotels und Spas für eine stetige Umsatz- und Einkommensgenerierung.
Previous
Next Post »
Thanks for your comment