Wie kann ich ein Cloud Computing Business starten

 Haben Sie gute Programmierkenntnisse und sind Sie daran interessiert, ein Cloud Computing-Unternehmen zu gründen? Benötigen Sie eine Beispiel-Cloud-Computing-Business-Plan-Vorlage? Wenn ja, dann rate ich dir weiter zu lesen. Cloud Computing ist eine dieser Innovationen, die sich aus der Notwendigkeit ergeben, dass die Unternehmen ihre Betriebskosten senken müssen. Cloud Computing ermöglicht es Unternehmen, die Overhead-Kosten zu senken, indem sie die computergestützten Aspekte ihres Geschäfts virtuell ausführen. Mit Cloud Computing können Sie den computerbezogenen Aspekt Ihres Unternehmens in die Hände von Drittanbietern antreten, während Sie sich auf andere Aspekte Ihres Unternehmens konzentrieren, wie die Konkurrenz zu schlagen und die Gewinne zu steigern.

 Mit Cloud Computing können Sie Software als Dienstleistung mieten, anstatt sie selbst zu kaufen. Die Installation, Wartung, Updates und Reparaturen fallen in die Verantwortung Ihres Cloud-Computing-Diensteanbieters. Es ist eine schnell wachsende Branche, die im Jahr 2013 auf geschätzte 16,7 Milliarden US-Dollar geschätzt wurde. Da Unternehmen weiterhin Cloud Computing nutzen, suchen intelligente Investoren weiterhin nach Möglichkeiten, Teil dieser boomenden Branche zu werden. Cloud-Computing ist ein ziemlich einfaches Start-Up und falls Sie bereits daran denken, Ihren Chef zum Cloud-Computing-Service-Anbieter zu entlassen, sind dies einige der Dinge, die Sie tun müssen:

 Wie man ein Cloud Computing-Unternehmen startet

1] Entscheiden Sie sich für die Art von Dienstleistungen, die Sie verkaufen möchten

 Wenn es um Cloud Computing geht, gibt es eine Reihe von Optionen, mit denen Sie gehen können und bevor Sie mit dem Start Ihres Cloud Computing-Geschäfts beginnen. Es ist wichtig, die Bedürfnisse Ihrer Zielkunden zu ermitteln. Es gibt drei Optionen, für die Sie sich entscheiden können:

 a. Plattform als Service (PaaS) -: Damit können Ihre Kunden Betriebssysteme, Netzwerkkapazität, Speicherplatz oder sogar Hardware mieten. Kunden können virtualisierte Server und andere damit verbundene Dienste von Ihnen mieten.

b.Es gibt auch eine weitere Option im Cloud Computing, die als Infrastructure as a Service (IaaS) bezeichnet wird: - Mit IaaS müssen Unternehmen keine Hardware, Netzwerkkomponenten oder Server zur Ausführung ihres Geschäfts besitzen, sondern an einen Dritten auslagern, zur Speicherung, Wartung und zum Betrieb des Systems.

C.Schließlich gibt es Software as a Service (SaaS), mit der Kunden Software mieten können, anstatt sie zu kaufen. Möchten Sie ein Unternehmen von Anfang an gründen oder Partner eines bereits etablierten Cloud-Dienstleisters sein? Als Anfänger im Geschäft ist es schlauer, die Anstrengungen anderer zu nutzen, anstatt direkt voran zu gehen, um eine eigene Marke zu gründen. Dies würde Ihnen helfen, Geld zu sparen und Ihnen die Möglichkeit zu geben, die Seile zu lernen und das Geschäft perfekt zu verstehen, bevor Sie mit der eigenen Marke beginnen. Sie können unter einem Cloud-Service-Anbieter Reseller werden und Provisions- und Empfehlungsgebühren erheben.

2]Suche nach einem Partner

  Nachdem Sie die Kategorie der Cloud-Services herausgefunden haben, die Sie bereitstellen möchten, und Sie wissen bereits, dass es weniger Ressourcen und Bemühungen kostet, um Cloud-Services zu verkaufen, als um Ihre Marke zu starten. Der nächste Schritt besteht darin, nach einem Unternehmen zu suchen, das den Service anbietet, auf den Sie sich spezialisieren möchten, und sich mit ihnen über die Möglichkeit zu unterhalten, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Es ist wichtig, dass Sie alle Bedingungen verstehen, bevor Sie einen Vertrag unterschreiben. Sie sollten verstehen, wie der Vergütungsplan aussieht, wie Ihre Aufgaben aussehen werden; Wirst du die Wartung übernehmen? Dies sind einige der Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie einen Vertrag unterschreiben.

3] Erstellen Sie einen Marketingplan

Jetzt, da Sie alle wichtigen Aspekte Ihres Unternehmens herausgefunden haben, gibt es nur noch eine Sache, die Sie brauchen, bevor Sie beginnen. Sie müssen einen Marketingplan erstellen und herausfinden, wie Sie Ihre Services verkaufen können, wenn Sie anfangen. Unternehmen ziehen es vor, ihre Computerdienste aus Sicherheitsgründen an vertrauenswürdige Anbieter auszulagern. Wie wollen Sie das Vertrauen der Kunden als Anfänger gewinnen? Aus diesem Grund müssen Sie einen Marketingplan erstellen, damit Kunden Ihre Services abonnieren können, wenn Sie mit der Geschäftsabwicklung beginnen.

4]Notwendige Ausrüstung kaufen

Ein Cloud-Computing-Unternehmen von Anfang an zu starten, ist ein Geschäft, das einen hohen Kapitalaufwand erfordert und Sie müssen eine Menge Ausrüstung wie Server, Computersoftware sowie Hardware, Betriebssysteme und Prozessoren erwerben.

5]Büroräume mieten

Um das Vertrauen Ihrer Kunden zu erhöhen und Vertrauen aufzubauen, müssen Sie physische Büroräume erhalten. Obwohl Cloud Computing ein Unternehmen ist, das online bequem durchgeführt werden kann, ist es besser, ein physisches Büro zu haben, weil es das Vertrauen der Kunden in Ihre Dienste erhöht. Sie sollten auch einige Support-Mitarbeiter einstellen, um mit Ihnen zu arbeiten.

6] Vergessen Sie nicht Ihren Geschäftsplan

Sie dürfen nicht vergessen, einen Geschäftsplan zu schreiben, der Sie während Ihres Geschäfts begleiten wird. Ein Geschäftsplan dient als Geschäftspilot, der Sie bei jeder Entscheidung oder bei Anpassungen in Ihrem Unternehmen begleitet.
Previous
Next Post »
Thanks for your comment