home Gesundheitsbehörde starten

 Haben Sie eine Leidenschaft für ältere Menschen? Sind Sie daran interessiert, eine häusliche Gesundheitsagentur zu gründen? Benötigen Sie eine Mustervorlage für das Gesundheitswesen im Gesundheitswesen? Wenn Ihre Antwort auf eine der obigen Fragen JA ist, dann rate ich Ihnen, weiterzulesen. Da die Lebenserwartung in den meisten Ländern aufgrund einer besseren Lebensqualität, eines erhöhten Gesundheitsbewusstseins und anderer Faktoren zunimmt, Es gibt eine boomende Nachfrage nach nicht-medizinischen häuslichen Pflegeleistungen, insbesondere von der älteren Generation.

 Wenn Sie sich um andere Menschen, besonders um Senioren, kümmern, dann können Sie diese Leidenschaft in ein geldspinnendes Geschäft verwandeln, indem Sie eine eigene Gesundheitsbehörde gründen. Obwohl Sie nicht notwendigerweise ein medizinisches Fachpersonal sein müssen, um von dieser Möglichkeit zu profitieren, erfordert es viel Sorgfalt und Voraussicht, da es mit erheblichen Compliance-, Verantwortlichkeits- und Haftungsanforderungen verbunden ist. Dieser Artikel beschreibt die grundlegenden Anforderungen für den Start eines häuslichen Healthcare-Geschäftes sowie die Schritte, die ergriffen werden müssen, um die richtige Grundlage für das Geschäft zu legen.

 Was macht eine häusliche Gesundheitsagentur?

 Nichtmedizinische häusliche Gesundheitsversorgung umfasst die Betreuung von Patienten in ihren Häusern und hilft ihnen, eine vollständige Genesung zu erreichen, nachdem sie möglicherweise von einem Krankenhaus, einer Klinik oder einer anderen medizinischen Einrichtung professionell medizinisch behandelt worden sind. Wenn zum Beispiel ein Patient in einen Unfall verwickelt ist und einige Verletzungen erleidet, ist der erste Anlaufpunkt für einen solchen Patienten oder die Pflegekraft zweifellos das Krankenhaus, in dem Untersuchung und Behandlung durchgeführt werden.

 Nach der Erstuntersuchung und Behandlung kann der Patient entlassen werden, muss aber regelmäßig auf die routinemäßige Pflege der Verletzungen zurückgreifen. Dieses häufige Aufsuchen des Krankenhauses wird von einem häuslichen Gesundheitsdienst unnötig gemacht, da der Patient alle Sorgfalt und Aufmerksamkeit vom Komfort seines Hauses erhalten kann, ohne das Krankenhaus besuchen zu müssen, wenn es nicht notwendig ist. Andere Fälle, in denen häusliche Gesundheitsdienste benötigt werden, sind in der Versorgung schwacher Menschen, alter Menschen und Patienten mit Diabetes, Arthritis und anderen Krankheiten, die eine langfristige Behandlung erfordern.

 Welche Art von Hintergrund brauchst du?

 Wie bereits erwähnt, müssen Sie kein Gesundheitsfachmann sein, um ein Gesundheitsgeschäft zu Hause zu starten. Sie werden jedoch große Erfahrung im Management benötigen, da Sie qualifiziertes Personal finden und einstellen müssen (exzellente mit großen Fähigkeiten sind ein Muss). Sie müssen auch ein sehr guter Verkäufer sein, da Sie Patienten, Patientenbeziehungen und Sozialarbeiter treffen müssen, um Ihr Geschäft für Sie zu vermarkten.

 Home  Gesundheitsbehörde starten

1] Integrieren Sie Ihr Unternehmen

Die Chancen stehen hoch, dass Sie bei der Erbringung Ihrer häuslichen Gesundheitsversorgung an einer Stelle oder an einer anderen Stelle Klage oder Haftungsansprüche stellen werden. Die Übernahme der vollen Haftung als alleiniger Eigentümer könnte sehr riskant sein. Daher wird dringend empfohlen, dass Sie eine andere Haftungsschutzstruktur wie eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung einführen oder auswählen. Sie sollten sich an einen erfahrenen Anwalt wenden, der sich auf das Gesundheitswesen spezialisiert hat, um Sie zu beraten, wie Sie diesen wichtigen Schritt unternehmen können.

2] Holen Sie sich die benötigte Lizenzierung

 Der Lizenzierungsprozess ist die grösste Hürde bei der Gründung des häuslichen Gesundheitswesens. Sie müssen alle Anforderungen erfüllen, bevor Sie die Lizenz erwerben können. Diese Anforderungen variieren je nach Staat und Land. Sie müssen also die Gesundheitsabteilung Ihres Staates besuchen, um die Anforderungen und Bestimmungen für den Start eines häuslichen Gesundheitsdienstes zu ermitteln. Bevor Sie das Gütesiegel für den Betrieb erhalten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die vollständige Einhaltung dieser Anforderungen und Vorschriften nachweisen können. Einige Gesundheitsdienststellen verlangen, dass Sie eine Prüfung ablegen, um nachzuweisen, dass Sie die Gesetze verstehen, die die Gesundheitsversorgung und die Standards für Pflege und Ethik verbindlich festlegen. Sie müssen auch eine Gewerbeberechtigung für den Staat oder die Stadt erhalten, in dem Sie arbeiten möchten.

3] Holen Sie sich eine Haftpflichtversicherung

Da Ihr Unternehmen ein gewisses Risiko mit sich bringt, benötigen Sie eine Haftpflichtversicherung für das Geschäft im Allgemeinen sowie eine Berufshaftpflichtversicherung für Ihre Arbeitnehmerentschädigungsversicherung. Sie müssen einen erfahrenen Versicherungsmakler sehen, der sich auf das Gesundheitswesen spezialisiert hat, um Ihnen bei der Planung des richtigen Plans zu helfen.


4] Zusätzliche Mitarbeiter einstellen

 Selbst wenn Sie selbst Heimanwender sind, müssen Sie zusätzliche qualifizierte Personen einstellen, die Sie unterstützen. selbst wenn es auf Vertragsbasis geht. Dazu gehören registrierte Krankenschwestern, lizenzierte praktische Krankenschwestern, Physiotherapeuten, Sprach- und Sprachpathologen, Atemtherapeuten, Ergotherapeuten und andere. Alle diese Personen müssen in der Lage sein, sich professionell zu verhalten und ihre Aufgaben ohne Aufsicht zu erfüllen.

5] Vermarkten Sie Ihr Unternehmen

Nachdem Sie qualifizierte Mitarbeiter in Ihrem Team eingestellt haben, können Sie damit beginnen, Ihr Geschäft zu sensibilisieren. Besuche Patienten und Betreuer und versuche sie zu überzeugen, deine Dienste einzustellen. Abgesehen von Cold Calling und Offline-Marketing, sollten Sie auch Online-Marketing-Strategien wie Social Media Marketing, PPC-Werbung, Kleinanzeigen, Suchmaschinenoptimierung.
Previous
Next Post »
Thanks for your comment