Wie man ein Import / Export Agent oder Broker wird

Ein Import-Export-Agent , auch bekannt als Handelsagenten oder Zoll-Broker, ist eine Einzelperson oder eine Firma, die sendet und erhält Waren in und aus verschiedenen Ländern.

Import-Export-Agenten  arbeiten mit Importeuren und Exporteuren, indem sie ihnen helfen, die notwendigen Unterlagen für den Export oder die Einfuhr ihrer Produkte vorzubereiten. Sie helfen auch ihren Kunden, Verbindungen in ausländischen Unternehmen aufzubauen. So arbeiten sie an beiden Enden der Import-Export-Deals - der Herkunft und der des Ziels.

Wenn Du  schaust, um ein Import-Export-Agent oder Makler zu werden, dann lese weiter, um die Richtlinien zu verstehen, die Sie benötigen, um loszulegen.


import-export-agent-wird

Wie man ein Import / Export Agent wird

1] Einen grad bekommen

Um ein Import-Export-Broker zu werden, musst du verstehen, die grundlegende Jargon von Import-Export-Gesetz, Devisengeschäfte, Handelspolitik, und alles andere, was in die Herstellung von rentablen Import-Export-Angebote geht.

Dies erklärt, warum dein erster Schritt zu einem erfolgreichen Import-Export-Agent oder Makler ist, um einen entsprechenden Abschluss oder Diplom in der internationalen Wirtschaft oder jede andere Disziplin, die auf internationales Geschäft, internationales Marketing und Import-Export-Handel konzentriert zu bekommen.Du kannst dies bei jeder akkreditierten Institution in Deutschland, österreich und schweiz  anmelden.

Die Erlangung eines relevanten Abschlusses gibt dir nicht nur die grundlegenden konzeptionellen und mathematischen Kenntnisse, die du von den etablierten und sich entwickelnden Märkten verstehen und profitieren musst, sondern auch Einblicke in die Probleme und Vorteile der internationalen Märkte.Du musst alle diese haben, weil Import-Export-Brokerage ist ein riskantes Geschäft, das du verstehen musst, bevor du in.


2] Spezialisieren

Nach einem einschlägigen Abschluss musst du dich auf einen bestimmten Spezialisierungsbereich entscheiden. du kannst sich entweder auf eine bestimmte Art von Produkten wie Elektronik oder landwirtschaftliche Produkte konzentrieren, oder Du kannst dich auf ein geografisches Gebiet konzentrieren.

Spezialisierung ist notwendig, weil es dir hilft zu verstehen und erfüllen die Lizenzierung Anforderungen der spezifischen Produkte oder geografischen Lage, die du konzentrieren dich auf.Denn der Erfolg deiner Import-Export-Karriere hängt weitgehend von deiner fließend in den Gesetzmäßigkeiten beider Seiten der Transaktion ab und konzentriert sich auf ein politisches und geografisches Gebiet ist das Beste.


3] Studiere deinen Schwerpunkt

Nach der Auswahl eines Bereichs der Spezialisierung, musst du  diesen Bereich tief zu studieren. Wenn du dich auf eine geographische Lage konzentrieren, wo eine andere Sprache gesprochen wird, wäre dein erster Schritt, die Muttersprache und das Grundprotokoll zu studieren, die im Land zu erhalten sind.Dies ist notwendig, weil es keine Garantie dafür gibt, dass alle Dokumente, die du präsentieren wirst, in Deutsche sein werden oder dass die Leute, mit denen du dich  beschäftigen,  Deutsche verstehen.

Darüber hinaus musst du die Politik und die Ökonomie deines Schwerpunkts studieren. Zum Beispiel, wenn du dich auf landwirtschaftliche Erzeugnisse konzentrieren, musst du die Regeln und Vorschriften verstehen, die diese Produkte auf bestimmten internationalen Märkten binden, wie sich die Preise der Produkte mit den Zeiten des Jahres ändern und so weiter.

Ähnlich, wenn du dich auf eine geographische Lage konzentrieren, musst du die Gefahr, Chancen und gemeinsame Probleme, die mit dem Handel mit diesem bestimmten Land kommen zu verstehen.

4]  Erhalten  die notwendigen Lizenzen und Genehmigungen 

Wenn Du in Deutschland ansässig bist, wenden Sie sich bitte an die Handelskammer, um die Lizenzierung zu beantragen oder die Lizenzanforderungen für den Umgang mit bestimmten anderen Ländern zu ermitteln.Aber wenn du außerhalb der Deutschland bist, besuche die entsprechende lokale Agentur, um das gleiche zu tun.

5] Überprüfe deine lokalen Exportgesetze

Bevor Du als Import-Export-Agent oder Makler beginnen, musst du  die Exportgesetze deines Landes verstehen. In der Tat ist dies genauso wichtig wie das Studium der Einfuhrgesetze, die in dem Land erhalten, mit dem du Geschäfte machen wwirst. Du musst vermeiden, in rechtliche Probleme zu laufen, da diesdeine Karriere verkrüppeln und deine  Reise zum Erfolg verlängern kann.



6] Finde Import-Export-Chancen und loslegen

Sobald Du alle vorherigen Schritte sorgfältig gemacht hast, kannst du dich für Import-Export-Job-Positionen bewerben oder eine eigene Agentur oder Maklerfirma starten. Wenn du dein eigenes Geschäft gründst, musst du einen anfänglichen operativen Fonds erwerben und Büroflächen sichern.


7] Weiter forschen

Der Import-Export-Markt verändert sich ständig, und einer der Schlüssel zum Erfolg als Makler oder Agenten ist es, mit den globalen Konjunkturtrends Schritt zu halten und entsprechend zu handeln. Dies ist der "Weiterbildungsbereich" des Unternehmens.

Zum Beispiel könnte die Regierung in dem Land, auf das du dich konzentrieren, eine Ankündigung machen, die entweder die Chancen erhöhen oder die Dinge ungünstiger machen wird.Wenn du diese Informationen rechtzeitig erhaltst, kannst du schnell einige deiner  Ressourcen entsprechend verschieben. Dies ist, wie man Geschäft zu bauen.
Previous
Next Post »
Thanks for your comment