Wie man dein Blog von der Wettbewerber abhebt


Mittlerweile haben sich die meisten Blogger der Tatsache niedergeschlagen, dass es nahezu unmöglich ist, einen einzigartigen Blog zu gründen, in dem Sinne, dass das Thema nirgendwo anders abgedeckt ist.Wo diese Nischen existieren, haben sie mehr als wahrscheinlich nicht das Potenzial, eine große Folge zu gewinnen.Infolgedessen müssen die Blogger Wege finden, um ihre Stimme in der überfüllten Blogging-Szene zu heben.Hier sind einige Möglichkeiten, dir zu helfen, genau das zu erreichen.

Blog-vom-Wettbewerb-abheben

Sei inspiriert Nicht kopieren

Die Überprüfung der Konkurrenz und die Bewertung ihrer Stärken und Schwächen im Vergleich zu deinem  ist ein wichtiger Aspekt von fast jedem Web-Projekt, von persönlichen Webseiten zu E-Commerce-Läden.Blogs sind keine Ausnahme, aber Vorsicht, nicht einfach zu kopieren, was deine  Kollegen tun. Neben dem Plagiat ist hier der Schlüsselpunkt, dass es ein sicherer Weg ist, sich mit der Menge zu vermischen, anstatt sich von ihm abzuheben.nhaltlich kann es verlockend sein, auf den Zug zu springen, was auch immer das Thema in der Nische deine  Blogs trifft, aber nicht dem Rehashing der gleichen Inhalte erliegen wirst.Der Trick ist, sich von diesem Themenbereich zu inspirieren und Inhalte aus einem möglichst originellen Winkel zu entwickeln.Geben Sie den Lesern einen Grund, deine  Blog über einen anderen zu wählen. Gib ihnen Material, das sie nirgendwo anders bekommen können.


Wähle einen guten Namen

Erste Eindrücke zählen, vor allem mit dem Namen deine  Blogs. Weil Web-Nutzer deine  Namen vor dem Blog selbst sehen wirst , ist es absolut entscheidend, dass es nicht nur reflektiert, worum es geht, sondern auch originell und unvergesslich ist.Die Rolle der Bestimmung deinem  Zielgruppe wird oft übersehen, aber setzen Sie sich in die Schuhe deine  beabsichtigten Leser bei der Auswahl deine  Namens ist von entscheidender Bedeutung.Betrachten wir den Unterschied zwischen den Namen "Den Knoten binden" und "Meine Hochzeitsträume" zum Beispiel - sie geben den gleichen Themenbereich an, kommen aber aus einem anderen Blickwinkel und weisen eindeutig auf unterschiedliche Demographie hin.

Es gibt jedoch eine Beschränkung - Domainnamen. Leider ist der Domain-Name für den Titel deines Blogs bereits registriert, besonders wenn du eine .com Domain willst.Daher ist es am besten, einen Whois Domain-Lookup-Service zu verwenden, um die Verfügbarkeit deine Namensideen zu überprüfen, bevor du sich einsetzen - es gibt mehrere kostenlose Optionen.Wenn Ideine  Domain-Auswahl getroffen wird, hast du  zwei Möglichkeiten: entweder versuchen, es vom Besitzer zu kaufen, oder wählen Sie einen anderen guten Domain-Namen.


deine Präsentation

Dies gilt für jede Facette deine  Website, nicht nur für deine Homepage. Wie es oder nicht, die Aufmerksamkeitsspanne der meisten Internet-Nutzer ist kurz, was sollte nicht überraschend angesichts der schiere Volumen der Konkurrenz für die meisten Blogging-Themen.Aus diesem Grund stellen du sicher, dass Sie viele Bilder, Grafiken [einschließlich Infografiken] und Videos nutzen, um deinem  Blog im attraktivsten Licht zu präsentieren.Neben der Integration dieser Multimedia-Elemente in deine Beiträge, entwickeln du  ein starkes und einheitliches Markenimage mit einem ansprechenden Logo, Bannern und anderen wiederkehrenden Themen.Wenn du das Farbschema auswählen und sorgfältig entwerfen, um Ihr Publikum anzurufen, kannst du sicherstellen, dass deine Blog sich für sein Aussehen sowie das, was es enthält, abheben wirst.

Mach dein Keyword-Recherche

Es gibt auch Möglichkeiten, sich auf die Blogging-Szene auf eine technischere Weise auseinanderzusetzen.Während Social Media, Gast-Blogging und andere Methoden, sind ein guter Start, wenn es darum geht, traffic auf deinem Website, erfolgreich nutzen die Macht der Suchmaschinen wirst du  auf eine andere Ebene.Durch das Ranking auf der ersten Seite der Suchmaschinen-Ergebnisseiten [SERPs] für Suchbegriffe, die für deinem Fachbereich am relevantesten sind, erleben du weitaus höhere traffic Ebene von Leuten, wen sich um das herum kümmern, was du tun.

Hier kommen keywords - sie sind ein wichtiger Teil davon, wie Google und andere Suchmaschinen die Qualität und Relevanz einer Webseite beurteilen.Um es in seiner vereinfachten Form zu setzen: je mehr relevante deine Keywords sind, desto wahrscheinlicher wirst dein Blogeintrag bei Google eingestuft. Es ist einfacher, Keyword-Forschung zu tun, als du vielleicht denkst.Zuerst Verwenden Google sucht nach Inspiration, erstellen Sie eine Liste der Phrasen deine  Zielgruppe sind wahrscheinlich zu suchen, wenn sie Interesse an deinem Thema sind.Dann benutze den kostenlosen Google Keyword Planner, um herauszufinden, wie oft diese Suchbegriffe verwendet werden.Dann priorisieren Sie deine Keywords nach diesem Suchvolumen und Relevanz für deine Thema und Blog im Allgemeinen. Beachten Sie jedoch, dass ein höheres Suchvolumen nicht unbedingt ein besseres Keyword bedeutet - erstmals, dass es nicht allzu allgemein ist oder für deine  Ziele unrealistisch konkurrenzfähig ist. Für detailliertere Erläuterungen zur Keyword-Recherche,

Ich hoffe, du magst diesen Artikel So teilen Sie diesen Artikel auf Facebook mit deinem  Blogger Freunde Danke.
Previous
Next Post »
Thanks for your comment